StrandLeben Gemeinschaftliches Leben und Urlauben im Klützer Winkel

Am Ostseestrand, zwischen Meer, Feldern, Kirschbäumen und unserem ersten Urlaubsdorf Meerleben entsteht das Dorf Strandleben.

Ein Zuhause in einer lebendigen Gemeinschaft

In Strandleben wird es ein gutes Miteinander von Festwohnenden und Gästen auf Zeit geben. Im Herzen unserer Gemeinschaft steht die Baugemeinschaft, die das Fundament für ein dauerhaftes und stabiles Miteinander bildet. Gäste auf Zeit bringen frischen Wind ins Dorf.

Ein eigenes Haus wird für die gemeinschaftliche Nutzung gebaut, wir nennen es Strandhaus. Hier gibt es Raum für Begegnung, Feierlichkeiten, Coworking und Yoga. Die Terrasse ist der ideale Treffpunkt für ein Gläschen bei Sonnenuntergang mit Blick auf die Weite der umliegenden Felder.

Zusätzlich zum Gemeinschaftshaus gibt es verschiedene Gemeinschaftsflächen: Spielflächen, Car- und Bike-Sharing-Plätze, Streuobstwiesen. In Gärten, auf Grünstreifen und Wiesen soll möglichst viel Raum entstehen für Bienen, Vögel und Schmetterlinge.

Ein achtsamer Umgang mit der Natur ist uns ein großes Anliegen. Dem tragen wir Rechnung durch die Nutzung ökologischer Baumaterialien, die Anlage von Streuobstwiesen und Naturgärten.

Um die Einheit in der Vielfalt der Häuser zu wahren, entwickeln wir einen Gestaltungsleitfaden, der für das ganze Dorf Geltung hat und ein homogenes Dorfbild schaffen soll. Hier ein Auszug daraus:

Aktuelles

Anfang März 2024 fand ein Planungstreffen mit der bestehenden Baugruppe statt. Hier wurden die Vorentwürfe der Architekten in einem ko-kreativen Prozess weiterentwickelt. Hier einige Impressionen vom Treffen:

Die nächste Möglichkeit, Projekt und Gruppe kennenzulernen, ist am 31. Mai vor Ort (Anmeldung hier). Bei Interesse bitte melden bei kontakt@strandleben-baugemeinschaft.de (Katrin Frische).

Vorreiterprojekt MeerLeben

StrandLeben ist die Fortsetzung des Urlaubsdorfs MeerLeben. Mit MeerLeben haben wir uns den Traum eines nachhaltigen Urlaubsdorfes erfüllt. Der Ort ist so bezaubernd und das Dorf so nachgefragt, dass wir uns nun an eine große Erweiterung in Richtung Strand wagen - StrandLeben eben!

StrandLeben - wie funktioniert's?

Wie groß ist das Grundstück und wie groß ist ein Baufeldplatz? Das Grundstück misst knapp sieben Hektar. Die Größen der Bauparzellen liegen bei circa 900 qm - groß genug für einen üppigen Garten rund ums eigene Haus.

Wie viel kostet ein Haus? Die Frage ist nicht ganz so einfach zu beantworten. Denn im Gegensatz zu Bauträgerprojekten hängt bei unseren Häusern kein Preisschild dran. Wir haben auf Grund unserer Erfahrungen mit „Meerleben“ Kostenprognosen ermittelt. Demnach bedarf es ein Budget von rund 350.000 Euro brutto für das kleinste Haus. Darin enthalten sind auch die Kosten für das Grundstück und ein Vierzigstel- Anteil an den Gemeinschaftsflächen (u.a. Erschließung des Gesamtgrundstücks, Parkplatz, Müllhäuschen, Energieverssorgung, Gemeinschaftshaus, Mobilitätskonzept und Dorfladen). Und wenn es gut läuft, bekommen wir für die Gemeinschaftsflächen auch Fördergelder, die die Kosten noch einmal senken würden.

Was ist der Vorteil einer Baugemeinschaft? In einer Baugemeinschaft schaffen Menschen durch den gemeinsamen Planungsprozess Wohnraum, der auf ihre Bedürfnisse abgestimmt ist. Das fördert das soziale Miteinander der Gemeinschaft von Anfang an. Durch gemeinsame Planung und Einkauf von Bauleistungen werden außerdem Kosten gespart, die für gemeinschaftlichen Wohn- und Lebensraum sowie eine höhere Qualität verwendet werden können.

Kann man sich in StrandLeben sein individuelles Traumhaus hinsetzen? Traumhaus ja, aber nicht ganz indivdualisiert. Basierend auf dem Wunsch eines homogenen Erscheinungsbildes, das genügend Raum für Diversität lässt, haben wir uns einen Gestaltungsleitfaden auferlegt. (s.o.). Des Weiteren haben wir uns auf verschiedene standardisierte Haustypen verständigt, nicht zuletzt, um Kosten zu sparen und den Bauprozess fließend zu halten. Die Toskanavilla ist ebenso wenig möglich wie das Friesenhaus. Wessen Herz aber für hochwertige, klare und beseelte Architektur schlägt, der wird in StrandLeben sein Traumhaus finden :-)

Wie erfolgt die Vergabe der Parzellen auf dem Grundstück? Hier gilt das First-come-first-serve-Prinzip. Bedeutet: Nach Einzahlung der ersten Tranche kommt man auf eine Liste. Je nach Rang hat man die Möglichkeit, sich ein Grundstück zu wählen. Wichtig hierbei zu wissen ist, dass die Grundstücke eingewertet werden. Wichtig auch zu wissen: Bislang ist noch keines der Grundstücke vergeben!

Kann StrandLeben auch als Erstwohnsitz genutzt werden? Ja, auf Wunsch der Gemeinde werden zehn der Grundstücke für Erstwohnsitze vergeben. So wird es eine aus unserer Sicht wunderbare Nutzungsvielfalt von Dauernutzern, Ferienhausbesitzern und Urlaubenden geben.In Strandleben wird es ein gutes Miteinander von Festwohnenden und Gästen auf Zeit geben. Im Herzen unserer Gemeinschaft steht die Baugemeinschaft, die das Fundament für ein dauerhaftes und stabiles Miteinander bildet. Gäste auf Zeit bringen frischen Wind ins Dorf. Die regelmäßige Erneuerung unseres sozialen Gefüges durch die Gäste belebt die Gemeinschaft und bringt immer wieder neue Perspektiven und Ideen ein, die das Zusammenleben bereichern und erfrischen

Wieviel Wert legt ihr auf Nachhaltigkeit? Nachhaltigkeit ist uns ein wichtiges Anliegen – insbesondere in Bezug auf Energieeffizienz, wohngesundes Bauen, Verwendung nachwachsender Rohstoffe, Suffizienz und zwischenmenschliche Beziehungen. Weniger wichtig sind uns Ökostandards und Nachhaltigkeitslabel.

Was ist euch sonst noch wichtig? Für uns ist entscheidend, dass das Dorf für alle eine Bereicherung ist. Damit meinen wir auch Nachbarn in der Gemeinde, lokale Handwerker und sonstige Kooperationspartner. Gelingende Beziehungen spielen für uns in jeder Hinsicht eine wichtige Rolle.

Die Lage

Umgebung

Strandleben liegt in Niendorf / Hohenkirchen, zwischen der bezaubernden Hansestadt Wismar und dem historischen Kurort Boltenhagen mit seiner Bäderarchitektur. Beide Städte sind in direkter Buslinie erreichbar und verfügen über eine gute Versorgung an Supermärkten, Restaurants, Museen, kleinen Cafés und Restaurants, Ärzten und kulturelle Einrichtungen.

Natur und Aktion

Aufgrund der landschaftlichen Gegebenheiten bietet die Ort die besten Voraussetzungen für eine aktive Freizeit und Erholung, z. B. Wandern, Radfahren und Reiten. Im Bademantel zum Strand, Spaziergänge über Felder durch Wälder oder über einsame Strände, mit dem Fahrrad zum surfen, segeln, reiten oder golfen - all das (und noch vieles mehr) ist von Strandleben aus möglich.

Interesse an Strandleben?

Wer Interesse hat, Teil der Gemeinschaft zu werden, meldet sich bitte bei kontakt@strandleben-baugemeinschaft.de oder tragen Sie sich für unseren Newsletter ein.

Am Rande des Meeres, Schwäne ziehen, Stille, Weite, Raum zum Erblühn. Ein leises Echo, freudvolles Geben, sinnlich Erleben, Strandleben eben.